girls
ein leporello und 16 fotogramme, die in einer fotokiste lagern. das leporello ist eine dreistimmige auseinandersetzung mit den gesellschaftlichen zwängen, denen man als europäische frau ausgesetzt ist.
dieser typografischen found-footage-inszenierung stelle ich fotogramme meines eigenen körpers
gegenüber. sie zeigen einen spielerischen umgang und ein liebevolles verhältnis zum eigenen körper. 2009